Sozialreform oder Revolution by Rosa Luxemburg

By Rosa Luxemburg

Zuerst veröffentlicht in der Leipziger Volkszeitung, Nr. 219–225, 21.–28. September 1898, und Nr. 76–80, 4.–8. April 1899.
Diese model beruht sich auf der 2. Ausgabe des Buchs, Leipzig 1908.
Rosa Luxemburg,Gesammelte Werke, Bd.1, Erster Halbbd., Dietz Verlag, Berlin 1982, S. 369–445.
Überarbeitung, Anmerkungen u. HTML-Markierung: Einde O’Callaghan für das Marxists’ net Archive.

Show description

Read or Download Sozialreform oder Revolution PDF

Similar biographies books

Francisco Pizarro And The Conquest Of The Inca (Explorers of New Lands)

In 1531, Pizarro led a small yet good knowledgeable military alongside the Pacific Coast of the unexplored South the US. With lower than 2 hundred males, he conquered the Inca empire, referred to as modern-day Peru. a while 8+years.

Abraham Lincoln. 16th U.S. President

- word list of phrases- enjoyable evidence and Timelines incorporated- Reviewed by way of content material experts

Nelson Mandela. South African President and Civil Rights Activist

"Learn who Nelson Mandela used to be and the way he made a distinction within the lives of the folks of South Africa and worldwide. "--Publisher's site.

Extra resources for Sozialreform oder Revolution

Sample text

Aber diese Harmonie dauert nur bis zu einem gewissen Zeitpunkt der kapitalistischen Entwicklung. Hat die Entwicklung einen bestimmten Höhepunkt erreicht, dann fangen die Interessen der Bourgeoisie als Klasse und die des ökonomischen Fortschritts an, auch im kapitalistischen Sinne auseinanderzugehen. Wir glauben, daß diese Phase bereits herangebrochen ist, und dies äußert sich in den zwei wichtigsten Erscheinungen des heutigen sozialen Lebens: in der Zollpolitik und im Militarismus. Beide – Zollpolitik wie Militarismus – haben in der Geschichte des Kapitalismus ihre unentbehrliche und insofern fortschrittliche, revolutionäre Rolle gespielt.

Wenn die Weltpolitik zum Theater drohender Konflikte geworden ist, so handelt es sich nicht sowohl um die Erschließung neuer Länder für den Kapitalismus als um fertige europäische Gegensätze, die sich nach den anderen Weltteilen verpflanzt haben und dort zum Durchbruch kommen. Was heute gegeneinander mit der Waffe in der Hand auftritt, gleichviel ob in Europa oder in anderen Weltteilen, sind nicht einerseits kapitalistische, andererseits naturalwirtschaftliche Länder, sondern Staaten, die gerade durch die Gleichartigkeit ihrer hohen kapitalistischen Entwicklung zum Konflikt getrieben werden.

Aber auch dieses ist gegebenenfalls nicht der einfache geistige Widerschein der sich immer mehr zuspitzenden Widersprüche des Kapitalismus und seines bevorstehenden Untergangs – dieser ist ja verhütet durch die Anpassungsmittel –, sondern ein bloßes Ideal, dessen Überzeugungskraft auf seinen eigenen ihm zugedachten Vollkommenheiten beruht. Mit einem Wort, was wir auf diesem Wege erhalten, ist eine Begründung des sozialistischen Programms durch „reine Erkenntnis“ das heißt, einfach gesagt, eine idealistische Begründung, während die objektive Notwendigkeit, das heißt die Begründung durch den Gang der materiellen gesellschaftlichen Entwicklung, dahinfällt.

Download PDF sample

Rated 4.30 of 5 – based on 35 votes